Therapien

Bewegungstherapie

  • 30 Minuten Bewegungstherapie
  • 45 Minuten Bewegungstherapie

Speziell für postoperative Patienten in den ersten 3 Monaten nach der Operation. Bitte geben Sie das Operationsdatum an. Auch geeignet für Patienten mit neurologischen Erkrankungen und signifikanten Defiziten sowie Polytrauma-Patienten.

  • 60 Minuten Bewegungstherapie

Für Kinder:

Geeignet für Patienten mit angeborener oder erworbener Cerebralparese und signifikanten Störungen wie Tetraparese, Hemiparese, Ethetose und Ataxie, sowie Patienten mit Querschnittssymptomen, Schädel-Hirn-Trauma (SHT), apallischem Syndrom, und Plexusparese aufgrund von Geburtstrauma. Auch für Patienten im fortgeschrittenen Stadium von Multipler Sklerose (MS) und Amyotropher Lateralsklerose (ALS) geeignet.

Für Erwachsene:

Empfohlen für Patienten mit komplettem oder inkomplettem Querschnitt, Amyotropher Lateralsklerose, Schlaganfall mit signifikanten sensomotorischen Störungen, Ataxie und MS im fortgeschrittenen Stadium, die voraussichtlich mittelfristig Behandlung benötigen.

Manuelle Teilmassage

  • 15 Minuten Manuelle Teilmassage

Für Patienten mit chronischen oder subakuten Wirbelsäulenbeschwerden, einschließlich Schulter- und Hüftgürtelproblemen.

Komplexe Entstauungstherapie (früher Lymphdrainage)

  • 30 Minuten Komplexe Entstauungstherapie

Zur Nachbehandlung nach Operationen und Traumata innerhalb von 3 Monaten nach dem Eingriff oder Unfall. Kann nur in Kombination mit Bewegungstherapie durchgeführt werden.

  • 70 Minuten Komplexe Entstauungstherapie mit Kompressionsverband (Heilbehelf für Material)

Empfohlen für Patienten mit primären Lymphödemen, sekundären Lymphödemen nach Operationen mit Lymphadenektomie und fortgeschrittenen Karzinomerkrankungen im Palliativstadium. Auch für Patienten mit extrem ausgeprägter Combustio.

  • 50 Minuten Komplexe Entstauungstherapie

Empfohlen für Patienten mit sekundären Lymphödemen nach Operationen mit Lymphadenektomie im Stamm- und Halsbereich ohne Extremitätenschwellung (z.B. Dissektion nach Larynxkarzinom) sowie fortgeschrittenen Karzinomerkrankungen im Palliativstadium.

Wärme-Therapie:

  • Mikrowelle
  • Moorpackung oder Parafango
  • Elektro-Therapie:
  • Ultraschalltherapie
  • Iontophorese
  • Elektrophysikalische Therapie
  • Kryotherapie (Kryopack, Coldback)

Hinweis: Die Kryotherapie wird nur in Kombination mit Bewegungstherapie durchgeführt.

Bitte beachten Sie, dass diese Dienstleistungen speziell auf individuelle Bedürfnisse und medizinische Anforderungen zugeschnitten sind. Unsere hochqualifizierten Therapeuten stehen Ihnen zur Verfügung, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Behandlung erhalten.

Erleben Sie Therapie Plus: Ihr Weg zu mehr Beweglichkeit und Lebensqualität. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.